Kampfrichter-Lehrgang des Leichtathletikkreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl in Weisenbach (1)

12 neue Kampfrichter in Weisenbach ausgebildet

Am Sonntag fand in Weisenbach der nächste Kampfrichter-Lehrgang des Leichtathletikkreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl statt. Unter der Leitung des Kampfrichterobmanns Bruno Knapp (Ötigheim) wurden die Teilnehmer von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr intensiv mit den Regeln und dem Ablauf von Veranstaltungen vertraut gemacht.

Im Bereich “Technische Regeln” und im “Block Laufdisziplinen” referierte Sara Rosch, die als Starterin bei Deutschen Meisterschaften ständig eingesetzt wird. Höhepunkt ihrer Starterlaufbahn waren jedoch die Weltmeisterschaften 2009, bei denen sie beim 100 Meter Lauf Weltmeister Usain Bolt ins Rennen schickte.

Kampfrichter-Lehrgang des Leichtathletikkreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl in Weisenbach (2)

Adi Marxer referierte über die Bereiche Wurf und Sprung. Bei ihm wurden auf den Weisenbacher Sportanlagen auch praktisch geübt. Sowohl Sara Rosch als auch Adi Marxer legten in ihren Ausführungen sehr großen Wert auf den Bereich Sicherheit. Mit einer schriftlichen Prüfung endete der Lehrgang. Die geschulten Kampfrichter müssen nun im Laufe der Wettkampfsaison noch Praxiseinsätze bei Kreisveranstaltungen nachweisen.

Vorstand Joachim Wörner geht mit gutem Beispiel voran! Joachim Wörner, LAG Vorsitzender Werner Stößer und die Abteilungsleiterin des TV Forbach Sylvia Schmieder beteiligten sich am Kampfrichtergrundkurs und mussten sich auch einer schriftlichen Prüfung unterziehen.