Fußballturnier des Turnverein Langenbrand 2013

Der Ball ist rund beim Turnverein Langenbrand

Vergangenes Wochenende, dem 27.07. war es soweit: nicht nur die Europameister im Frauenfußball wurden gekürt, nein auch in Langenbrand kam es beim TVL zum fußballerischen Höhepunkt. Beim traditionellen Ortsturnier des Turnvereins an der Arena an der Festhalle standen 11 Mannschaften nur einem Pokal gegenüber und das bei 40 Grad Sonnenschein. Mit dem Anpfiff um 14 Uhr konnten die Organisatoren Volker Merkel und Thorsten Striebich einen spannenden Fußballnachmittag einläuten, bei dem in 2 Gruppen jeweils die Gruppenbesten ausgespielt wurden.

Unter der sengenden Tropensonne kämpften die aus 4 Spielern bestehenden Teams, darunter 1 Schüler- und 2 Damenmannschaften, erbittert bis zuletzt, um jeden Punkt. Auf dem Kleinfeld wurde wieder auf Weltniveau gezaubert und den Zuschauern gezeigt, dass das Runde ins Eckige muss. Leichte Konditionsmängel wurden einfach ignoriert und den herannahenden Wadenkrämpfen sofort mit isotonischen Getränken entgegengesteuert. Nach 4 Stunden Vorrunde standen die Halbfinalgegner und die hinteren Platzierungsspiele fest:

Der 11. Platz ging an die “Bergladies”, eine der Frauenmannschaften, die sich, wie der Name schon sagt, aus lauter jungen Damen aus Bermersbach zusammensetzte. Die “Pink Ladys” als 2. Frauenmannschaft, gespickt mit Langenbrander Spielerinnen, konnte sich beim Platzierungsspiel dagegen absetzen auf den 9. Rang und versetzte der “Alten Abtei” mit Platz 10 einen kleinen Dämpfer, die das aber gelassen sahen. Leicht dezimiert musste sich dieses Jahr “Codewort Afghanistan” mit Platz 8 begnügen, da sich die Schüler von “Black & White” einfach als die laufstärkere Mannschaft herausstellten.

Erst nach 7-Meter-Schießen stand der Sieger um Platz 5 fest. Nach einem torlosen Spiel konnten sich aber beim Schuss vom Punkt die “Heilige Rauschbibel” gegen die “Mongolischen Bergziegen” durchsetzen. Nach den Halbfinalspielen, beide ebenfalls nur mit 7-Meterschießen entschieden, hieß die Begegnung beim Spiel um Platz 3 “Tedi United” gegen Vorjahressieger “BermAsbach”, die ,wie der Name schon sagt, die 2. Mannschaft mit Höhentrainingsvorteil war. Leider mussten sie sich den stark spielenden Langenbrander Jungs geschlagen geben, die ihren 3. Platz verdient feiern konnten.

Das Finalspiel bestritten demnach “Joshi’s Team” und “Juventus Urin”. Sehr ausgeglichen zeigte sich ein tolles Endspiel, indem erst nach einer 3. Halbzeit mit einem 2:1 ein Sieger feststand. Knapp geschlagen geben musste sich “Juventus Urin”, wonach dieses Jahr “Joshi’s Team” ganz oben auf dem Treppchen stand und verdient den Wanderpokal entgegennehmen konnte. Vielen Dank allen Teilnehmern für das faire Spiel untereinander, denn wie immer stehen beim Ortsturnier des TVL eher Spass und Gaudi an erster Stelle!

Vielen Dank den Helfern beim Auf- und Abbau und hinter der Theke. Ein besonderer Dank geht an die Feuerwehr, die Schlauchmaterial zur Verfügung stellte, um mit dem kostenfreien Bergwasser den Platz, sowie Spieler und Nachwuchs zu bewässern! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!