Showeinlage beim TVL Fasent Dorf 2022

Das TVL Fasent Dorf in Langenbrand

TVL HELAU! schallte es am vergangenen Wochenende vielfach über den Festplatz Langenbrand. Die coronabedingte Terminverschiebung der Veranstaltung des Turnverein Langenbrand wurde mit strahlendem Sonnenschein und frühsommerlichen Temperaturen am gesamten Festwochenende entschädigt.

Die Plätze in den schattenspendenden Festzelten waren heiß begehrt an diesem recht warmen Samstagnachmittag. Entsprechend schnell waren sie belegt. Doch auch die Festbänke vor den Zelten blieben trotz der teils kräftigen Sonne selten verwaist, als der Turnverein Langenbrand Punkt 14:31 Uhr mit der Premiere des Fasentdorfs das närrische Treiben für ein Wochenende zurück brachte. Musikalisch unterstützt von den Freunden des MV „Harmonie“ Langenbrand zogen die Sitzungspräsidenten Stefan Brahm, Andreas Gerstner und Thorsten Striebich auf den Festplatz ein. Flankiert wurden Sie dabei von den kleinen aber feinen Narrenbäumen für die Kampagne 2022, sowie für die ausgefallenen Kampagne 2021, geschultert von einer Abordnung des Elferrates.

Der Festplatz in Langenbrand bei der Festhalle

Spass, Büttenreden und Tanz – den der TVL, der kanns!

Auf der imposanten Bühne Stellung bezogen, begrüßten die drei Präsidenten das Publikum, bei dem ein großer Teil dem Aufruf nach Kostümierung gefolgt war. Nach weiteren musikalischen Glanzstücken des Musikvereins oblag es auch diesen Dreien durch das Programm zu führen. Passend zur lockeren, sommerlichen Atmosphäre waren die einzelnen Programmpunkte dabei so verteilt, dass den Gästen zwischendurch immer ausreichend Zeit blieb, eine der zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten an den vier Verpflegungsständen zu probieren. In diesen Pausen heizte DJ Josh die Stimmung weiter an.

Ausgefeilte Choreografien zu eingängigen Melodien boten die zahlreichen talentierten Tanzgruppen. Vom Mutter-Kind-Turnen, über Kinder- und Jugendgruppen bis hin zu den Erwachsenen reichte dabei die Altersspanne der Mitwirkenden. Dazwischen sorgten pointierte Büttenreden und Sketche für heiteres Gelächter. Den Abschluss des Programms bildete das Musikerduo „Simon & Simon“, das mit Gitarre, Akkordeon und starken Stimmen zum mitsingen und tanzen anregte.

Auch am Sonntag fanden sich viele Gäste im Fasentdorf ein. Erweitert wurde das Angebot des samstags hier um ein mannigfaltiges Kuchenbüffet zum frisch gebrühten Kaffee. Anlässlich des Muttertages gab es für alle Mütter eine besondere Aufmerksamkeit, sie durften sich über ein Glas Sekt freuen.

Der Turnverein Langenbrand bedankt sich recht herzlich bei allen für die rege Teilnahme – IHR seit spitze!
Darauf das 2023 die Fasent wieder zur üblichen Zeit stattfinden kann 😋