Narrenbaumstellen 2015 (02)

Die Fasent geht los mit dem Narrenbaumstellen beim TVL

In Langenbrand, dem größten Ortsteil der Gemeinde Forbach, wurde am vergangenen Samstag mit dem traditionellen Narrenbaumstellen des Turnvereins die heiße Phase der fünften Jahreszeit eingeleitet. In diesem Jahr hatte der Wettergott wieder ein Einsehen mit den vielen Narren, die aus nah und fern nach Langenbrand gekommen waren, und so setzte sich pünktlich um 14.01 Uhr der von Ortsbüttel Philipp Brucker und Vorstand Joachim Wörner angeführte bunte Fasentumzug durch die Langenbrander Straße zur Festhalle in Bewegung.

Die Musikkapelle mit Dirigent Adrian Bauer an der Spitze, sorgte für den närrisch, frischen Marschrhythmus. Narren mit und ohne Masken, ausgelassene Clowns, Rinnberger Schlempen aus Gausbach, Fleckeles aus Bermersbach sowie ganze Familien mit Kind und Kegel schlängelten sich durch die City von Langenbrand. Vor der Halle angekommen, leitete Ortsbüttel Philipp Brucker die Prozedur des Narrenbaumstellens. Der mit bunten Bändeln und Luftballons geschmückte Narrenbaum wurde dann von kräftigen Händen aufgestellt.

Danach steppte in der Halle der Bär. Die Kinder und Jugendgruppen des TVL hatten unter der Gesamtchoreographie von Elisabeth Stößer ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, fast schon vergleichbar mit einer Kinder- und Jugendsitzung. Den Anfang dazu machte die Jugendgarde der 1. Mädchengruppe von Elisabeth Stößer mit einem Gardetanz, im weiteren Programmverlauf war diese Gruppe dann noch mit einem Tanz auf Saturday Night zu sehen. Danach wagte sich die Mutter-Kind-Gruppe von Regina Scherbarth mit ersten Tanzschritten auf die Bühne, gefolgt von der 2. Mädchengruppe von Elisabeth Stößer mit einem Tanz-Medley der Hot Banditoz. Die Kleinkindergruppe von Regina Scherbarth, Annette Galle und Michaela Peter bot dann dem zahlreich erschienenen Publikum einen Tanz dar. Die Leichtathletik-Gruppe von Heidrun Held und Annette Galle war dann an der Reihe und sorgte mit ihrem Auftritt ebenso für gute Stimmung in der Halle wie die 3. Mädchengruppe von Elisabeth Stößer mit dem Tanz “Happy”.

Alle Auftritte und Darbietungen fanden den begeisterten Beifall der Gäste. Mareike Gerstner, unterstützt von Lisa Morgner, lud anschließend alle jüngeren Besucher zu unterhaltsamen Spielen auf der Bühne ein während die ältere Generation gemütlich den ein oder anderen Drink in der TVL Cocktailbar zu sich nahm.